Trocknung

In der kunstsoff- sowie auch in der metallverarbeitenden Industrie sind Wärmebehandlungen ein wichtiger Bestandteil aller Beschichtungsprozesse. Nach der Vorbehandlung werden die zu beschichtenden Werkstücke in einem Haftwassertrockner vollständig getrocknet. Weiterlesen

Bei der Nasslackierung erfolgt die Trocknung in speziell konzipierten Lacktrocknern und bei der Pulverbeschichtung muss der Pulverlack im Pulvereinbrennofen eingebrannt werden. All diese Verfahrensschritte benötigen gezielte, gleichmäßige und exakte Temperaturen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Genaue Regel- und Prozessleitsysteme machen den Wärmebehandlungsprozess transparent und garantieren reproduzierbar identische Bedingungen.
MONTA fertigt und montiert für diese Trocknungsprozesse schon seit 1998 leistungsstarke sowie optimal isolierte Trocknungsanlagen und bietet zudem die ganze Vielfalt an Beheizungs- und Belüftungsmöglichkeiten. Alle MONTA Trockner werden gemäß der aktuell gültigen Normen DIN EN 1539 konzipiert, konstruiert und gefertigt. Durch den Einsatz von Luftschleusen und intelligenten Steuerungen kann der Energieverbrauch wirkungsvoll reduziert werden.


Haftwassertrockner

Trocknung nasser Werkstücke mit Warmluft nach der Vorbehandlung.


Infrarottrockner

Eindringende Infrarotstrahlung, welche den Lack von innen nach außen trocknet.


Lacktrockner

Das konventionele System zur Trocknung von Nasslacken mit warmer Umluft.


Pulvereinbrennofen

Effizientes Einbrennen des Pulvers bei Temperaturen von bis zu 240°C.


UV-Trockner

Umweltfreundliche Trocknung von UV-Lacken mit hochwertiger Endqualität.